Programme

Brettfest

Eine kleine Gala anläßlich 11 Jahre Hallsches Brettchen. Wir laden Mitwirkende ein. Neben unseren Ensemblemitgliedern haben Bettina Schirmer, Alexander Goldenberg[, der Schauspieler Reinhard Straube und die Kiebitzensteiner zugesagt.

Was morr in Glauche so erzählt

Tratsch und eigene Gedanken sind dem Altlatz wichtig. Sollte man diese ernst nehmen?  Wir bitten, dieses Programm nicht mit dem früheren "Wenn De aus Glauche kemmst" zu verwechseln. Das neue Programm ist anders! Vielen Dank!

De Nachkomm von jlauchschn Adel

Was ist aus dem „jlauchschn Adel“ geworden. Treffen sie sich zum Bier an Kaufhallen? Sie unterhalten sich über Fußball und andere Freizeitbeschäftigungen, Schule, Vereinsleben und, natürlich, über Männer und Frauen. Musiker ist Alexander Goldenberg.

Hippochodr – Altlatz - Hallianz

Reinhard Straube und Jürgen Seydewitz gestalten gemeinsam einen humorvollen Abend, indem sie abwechselnd auf der Bühne sind. So wird der Unterschied zwischen hochdeutsch und hallisch deutlich.

Brettgeflüster

Die Mitwirkenden der Saison spielen die Höhepunkte ihrer Programme – viel Kabarett für wenig Geld. Außerdem suchen wir den "Lattcher des Jahres". Mit dabei sind Reinhad Straube und Bettina Schirmer.

Lenchen bei Hoyern - ein Balladenabend

Die sächsische Mundartdichterin Lene Voigt hat mit ihren wunderbaren Texten nicht nur die Herzen ihrer Landsleute erobert. Hilmar Eichhorn und Hagen Möckel haben ein Programm erarbeitet mit hochdeutschen und sächsischen Texten. Da wir in Halle unseren Mundartdichter Reinhold Hoyer haben, besucht symbolisch Lenchen unseren Hoyer, dessen Texte, vorgetragen von Jürgen Seydewitz, das Programm vervollständigen.

Mit Hilmar Eichhorn, Hagen Möckel und Jürgen Seydewitz